Herzlich Willkommen bei der SPD Bremen-Nord

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

herzlich willkommen bei der SPD in Bremen-Nord. Schön, dass Sie sich für sozialdemokratische Politik in Bremen-Nord interessieren. Auf den folgenden Seiten haben wir ein paar Informationen für Sie bereitgestellt.  Doch wir wollen Sie mit unserer Webseite nicht nur informieren. Wir wollen Sie einladen mitzumachen und Bremen-Nord mit zu verändern. Demokratie lebt von Diskussion und Austausch.

Deshalb freuen wir uns über Ideen und Anregungen.

Ihre Heike Sprehe

Vorsitzendes des SPD-Unterbezirks Bremen-Nord

 

04.12.2017 | Unterbezirk

Beschlüsse des Unterbezirksparteitages am 15. November 2017

 

Der Unterbezirksparteitag am 15. November in der Gaststätte Grüner Jäger in Blumenthal war nicht nur gut besucht, sondern es wurden auch wichtige Beschlüsse gefasst: 

- Elektromobilität in Bremen-Nord (Beschluss)

- ÖPNV-Nachtnetz - Anbindung Bremen-Nord verstärken (Beschluss)

- Ausbau der Straßen (Beschluss)

- Richtlinienkompetenz des Präsidenten des Senats (Beschluss)

- Mehr pädagogische Fachkräfte an Bremer Schulen (Beschluss)

- Begegnungstätten finanziell fördern (Beschluss)

- Prüfung der Kohlekraftwerke auf Effizienz (Beschluss)

- "Pfand gehört daneben" (Beschluss)

- Traditionsschiffe (Beschluss)

 

 

04.12.2017 | Aktuelle Meldung

Zu wenige Kinderärzte in Bremen-Nord

 

In den letzten Monaten hatte der Bremer Norden den größten Bevölkerungszuzug in Bremen, insbesondere in Blumenthal und auch in Teilen von Vegesack. Es handelt sich hierbei hauptsächlich um Familien mit Kindern. Das ist sehr erfreulich!

Für diese Kinder muss die Kita- und Schulversorgung den neuen Bedarfen angepasst werden. Und: auch für diese Kinder müssen ausreichend Kinderärzte im Bremer Norden vorhanden sein.

Aber dies ist leider nicht so: denn die Versorgung mit Kinderärzten im Bremer Norden war vorher schon dramatisch und hat sich nun noch einmal verschärft. Die wenigen Kinderärzte arbeiten schon lange am Limit und fordern bereits seit Längerem dringend Unterstützung. Dass die Bedarfsplanung der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) auf Zahlen aus dem Jahr 1993 basiert, ist ein Skandal und mehr als fahrlässig.

Die Gesundheitssenatorin hat bereits viele Gespräche mit der KV geführt und auf eine geänderte Zuweisungspraxis hingewirkt; einen Zwang kann sie leider nicht ausüben. Auch der Senat hat kurzfristig reagiert und an einigen Grundschulen Gesundheitsfachkräfte mit Vorsorgeaufgaben betraut. So werden Krankheiten frühzeitig erkannt und es können notwendige präventive Maßnahmen empfohlen werden. Nur: behandeln dürfen sie die Kinder leider nicht. Und diese behandlungsbedürftigen Kinder konkurrieren mit den anderen Kindern um Termine bei völlig überlasteten Kinderärzten. Das ist unzumutbar!

Ich erwarte, dass die KV eine flächendeckende kinderärztliche Versorgung stadteilnah im Bremer Norden sicherstellt und ihre Bedarfsplanung an die Realität anpasst. Es ist unverantwortlich, wenn kranke Kinder gar nicht oder wegen langer Warte- und Wegezeiten erst stundenlang verzögert ärztlich versorgt werden können.

Die KV erfüllt so nicht ihren gesetzlich zugewiesenen Sicherstellungsauftrag.

Es muss über Konsequenzen nachgedacht werden!

Ihre Heike Sprehe

 

29.10.2017 | Allgemein

Unterbezirksparteitag am 15. Nov. 2017

 

Am Mittwoch, den 15. Nov. 2017 findet der nächste Unterbezirksparteitag des SPD-Unterbezirks Bremen-Nord statt. Die Einladung mit der vorgesehenen Tagesordnung befindet sich HIER.

Aktuelle-Artikel

facebook

Die SPD Bremen-Nord ist on Facebook!

Martin Schulz

 

Uwe Schmidt

Uwe Schmidt ist Direktkandidat der SPD für den Wahlkreis 55 (Bremen-Nord, Bremerhaven und Bremen-West)

Carsten Sieling

 

Uwe Beckmeyer

Ich will auch hier mitmischen!

Counter

Besucher:2148629
Heute:6
Online:2

SPD-Veranstaltungskalender

Hier findet ihr den SPD-Bremen-Nord-Veranstaltungskalender.